Drake gibt zu, einen Sohn in Tracks auf neuem Album „Scorpion“ gezeugt zu haben

Erpel ist endlich klar geworden – er hat zugegeben, dass er einen Sohn gezeugt hat – und sogar über den Vaterschaftstest gerappt, den er gemacht hat, um zu wissen, dass es sicher war.

Drizzy hat am Freitag sein Album „Scorpion“ veröffentlicht und es ist wie erwartet voller Einblicke in das Privatleben des Rapper. Sein Song „Emotionless“ ist der erste, der seinen heimlichen Sohn anerkennt Pusha T ausgesetzt in a Diss-Track Im vergangenen Monat.

„Ich habe mein Kind nicht vor der Welt versteckt. Ich habe die Welt vor meinem Kind versteckt.“

Der Rapper verrät, dass er auch für das Kind einen Vaterschaftstest gemacht hat, und lässt in dem Song „March 14“ keine Zweifel aufkommen.

'Der gestrige Morgen war verrückt. Ich musste mich damit abfinden, dass es kein Vielleicht ist. Diese Scheiße ist in Stein gemeißelt. Versiegelt und unterschrieben. Sie ist nicht meine Geliebte wie Billie Jean. Aber das Kind gehört mir. Sadie benutzt um mir zu sagen, alles was es braucht, ist einmal. Und alles, was es brauchte, war einmal. Scheiße, wir haben uns nur zwei Mal getroffen.“

Das Album enthält auch eine bisher unveröffentlichter Titel mit Michael Jackson .

TMZ brach die Geschichte … Drake war finanziell unterstützen Baby-Mama Sophie Brüssel seit der Geburt ihres Sohnes im vergangenen Jahr. Quellen in der Nähe des Rappers sagten uns letzten Monat, dass Drake dies vorhatte Vaterschaftstest machen um zukünftige Gesetzmäßigkeiten herauszufinden.

Damit ist das erledigt.




Quelle