Donald Trump unternimmt Schritte, um Transgender-Personen aus dem Militär zu verbannen

Donald Trump unternimmt Schritte, um Transgender aus dem Militär zu verbannen … und unterstützt damit ein Versprechen, das er letzten Sommer auf Twitter gemacht hat.

Der Präsident erließ am Freitag einen Befehl, Transgender-Truppen zu verbieten … außer unter bestimmten Umständen. Trump reichte den Papierkram in Seattle ein und es heißt … „Personen mit einer Vorgeschichte oder Diagnose von Geschlechtsdysphorie – einschließlich Personen, die gemäß den Richtlinien möglicherweise eine umfassende medizinische Behandlung benötigen, einschließlich Medikamente und Operationen – werden vom Militärdienst ausgeschlossen, außer unter bestimmten Umständen .“

Das Memo lässt einen gewissen Spielraum bei der Umsetzung der Politik.



Wie Sie sich vielleicht erinnern, befahl Trump dem Verteidigungsministerium, im August 2017 zu verhindern, dass offen Transgender-Personen dienen … ungefähr einen Monat nach seinem Tweet – die scheinbar aus dem Nichts kam – erklärte, dass Transgender-Personen nicht länger beim Militär dienen dürften.

Mehrere Bundesgerichte blockierten die ursprüngliche Anordnung des Präsidenten … aber es scheint, dass er es erneut versucht.




Quelle