Die Freundin von Jeremy Piven sagt, dass #MeToo auch ihr Leben ruiniert

Jeremy Piven 's Freundin schlägt auf die #MeToo-Bewegung ein ... aber ihr Beleid hat nichts mit Opfern oder Anklägern zu tun, sondern alles mit ihr.

Wir haben Liane Mendoza in Studio City am Sonntag, als sie abging, vor allem, weil die Typen nicht mehr über sie sabbern. Sehen Sie, alles, was mit ihr zu tun hat. Denken Sie daran ... die Prez abgeladen über die Bewegung am Wochenende und sagte, dass bloße Anschuldigungen ohne ordnungsgemäßes Verfahren Leben ruinieren.

Jeremys so viel gesagt … und die gegen ihn erhobenen Anschuldigungen wegen sexuellen Fehlverhaltens – gepaart mit seiner Verteidigung „unschuldig bis zum Beweis der Schuld“ – scheinen seinem Spiel nicht geschadet zu haben.



Beweisstück A – Liana.

Liana hat jedoch eine ganz andere Auffassung darüber, warum die #MeToo-Bewegung sie persönlich angreift – wie in … es scheint jetzt sinnlos, sich eine Brustkorrektur zu machen. Sie bricht auch auf, was passieren würde, wenn ein zufälliger Typ seinen Müll vor ihr herausziehen würde.

Sie macht Witze ... denken wir.




Quelle