Die Firma von Tony Robbins verklagt wegen unbezahltem Düsentreibstoff in Höhe von etwa 23.000 US-Dollar

21.03.18 – Ein Vertreter von Robbins sagte TMZ … er und seine Unternehmen „haben keine direkten Geschäfte oder Verpflichtungen gegenüber der Associated Energy Group (AEG).“ Der Vertreter sagt weiter, Robins und seine Unternehmen seien sich keiner anhängigen Rechtsansprüche gegen sie in dieser Angelegenheit bewusst.

Toni Robbins muss motiviert werden -- um die Treibstoffrechnung für seinen Privatjet zu erledigen ... nach einem neuen Anzug.

Das Unternehmen des berühmten Lebenstrainers, Tony Robbins Productions Inc., wird von einem Düsentreibstoffunternehmen namens Associated Energy Group verklagt, weil es angeblich Treibstoff im Wert von etwa 23.000 US-Dollar nicht bezahlt hat.



Die Klage von AEG richtet sich gegen mehrere Privatjet-Besitzer, darunter Robbins, die angeblich ein Flugdienstunternehmen namens Zetta eingesetzt haben … von dem AEG behauptet, es habe mehr als 200.000 Dollar an Treibstoff eingebüßt.

Laut den Dokumenten ... Robbins Anteil davon beträgt 23.000 US-Dollar plus Zinsen, und AEG verlangt zusätzlich Anwaltsgebühren.

Wir haben uns an Robbins gewandt … bisher keine Rückmeldung.

 Jet Settin' Stars


Quelle