Die Ex-Verlobte von 'OITNB'-Star Brad Henke erhält eine einstweilige Verfügung gegen ihn

„Orange ist das neue Schwarz“-Star Brad Henke Seine Ex-Verlobte will rechtlich auf Distanz gehen – sie hat gerade eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt und behauptet, er habe sie seit der Trennung immer wieder bedroht.

Henke, die in „OITNB“ die Gefängniswärterin Desi Piscatella spielt, angeblich belästigt Simon Toliver nachdem sie sich im Juni 2017 getrennt hatten. In ihrem Antrag auf einstweilige Verfügung sagt Simone, Henke habe ihr am 10. Mai Blumen nach Hause geschickt … was ihr Angst machte, weil sie ihre Adresse vor ihm geheim gehalten hatte.

In den Dokumenten sagt sie, dass es für Henke üblich war, starke Stimmungsschwankungen zu haben, während sie zusammen waren, und sie erwähnt einen Vorfall in NYC, wo er sie angeblich so heftig gepackt hatte … Sicherheitskräfte kamen zu ihr, um zu helfen.



Simone sagt, sie hätten sich nach einem seiner 'beleidigenden Ausbrüche' getrennt, und als sie von ihrer Wohnung wegging, behauptet sie, er habe sie gewaltsam gepackt und geschüttelt. Laut den Dokumenten wurde es noch viel schlimmer … als Henke ihre emotional missbräuchlichen Nachrichten 20-30 Mal am Tag per E-Mail verschickte.

Sie ist nicht spezifisch über den Zeitrahmen, behauptet aber, Henke habe ihr am Telefon gesagt: 'Ich könnte dir den Kopf aufschlagen.'

Der 52-jährige Schauspieler und Simone waren vor ihrer Trennung ein Jahr lang zusammen.

Wir haben uns an Henkes Vertreter gewandt ... noch keine Rückmeldung. Er muss jetzt 100 Meter von Simones und ihrem Haus entfernt bleiben – zumindest bis sie eine Gerichtsverhandlung haben.

 Hollywood's Biggest Breakups


Quelle