Die Ex-Frau von Matt Barnes lehnt den Olivenzweig ab und zerstört stattdessen den NBA-Star

Matt Barnes fragte gestern Abend seine Ex-Frau, ob sie endlich Frieden schließen könnten – stattdessen kam es zu einem Krieg – mit den beiden Seiten, die sich online gegenseitig die Hölle heiß machten.

Es begann, als Matt eine Nachricht an schickte Gloria Gowan in den sozialen Medien mit den Worten: „Ich möchte der Mutter meiner Kinder alles Gute zum Geburtstag wünschen! Ich hoffe, dieser Tag ist alles, was Sie sich erhofft haben, und noch mehr.“

„Obwohl die Dinge in den letzten 4 Jahren gelinde gesagt steinig waren, hoffe ich, dass wir zum Wohle unserer beiden wunderschönen Jungen zusammenkommen und sie nach besten Kräften gemeinsam erziehen können! Keine Spielchen oder Scheiße mehr … Sie brauchen beides unserer Liebe & Unterstützung gleichermaßen!'



„Wir führen jetzt unterschiedliche Leben, aber wir sind immer noch im selben Team.“

Scheint harmlos und gut gemeint, oder? Gloria nahm es nicht so und feuerte zurück ...

„Danke, denke ich? Und ja. Man kann nur weiter beten, dass du deinen eigenen Rat befolgst und lernst, friedlich zusammenzuleben! Aber bis dahin sehe ich dich nächste Woche vor Gericht, weil du einen leichtfertigen Prozess liebst. Aber hey, lass uns weiterhin Co-Elternschaft.'

Ja ... Olive Branch-Versuch ABGELEHNT.

Natürlich antwortete Matt mit einigen eigenen Gedanken (und Behauptungen) …

„Nun … Geld von meiner Sozialversicherungsnummer zu stehlen und meine Unterschrift zu fälschen, um den Nachtclub und das Haus deiner Eltern zu kaufen, ist ziemlich ernst, aber hey … ich habe es versucht! Wir sehen uns vor Gericht!

So viel zum Begraben des Kriegsbeils ...




Quelle