Der Richter von Meek Mill lehnt den Antrag auf Freilassung auf Kaution ab

Sanfte Mühle wird vorerst eingesperrt bleiben, weil der Richter in seinem Fall gerade seinen Antrag auf Freilassung auf Kaution eingestellt hat.

Richter Genece Brinkley gab keine Gründe für ihre Entscheidung an, aber sie kam inmitten des Drucks, die Gefängnistüren für den Rapper zu öffnen … der seit November wegen Verstoßes gegen die Bewährungsstrafe im Gefängnis sitzt. Meeks Team hat gestritten Richter Brinkley ist voreingenommen und hegt einen Groll gegen ihn.

Meeks Anwalt, Joe Tacopina , sagt sie gegenüber TMZ: „Dieses Urteil von Richterin Genece Brinkley bestätigt lediglich die Tatsache, dass sie Meek Mills Fall in eine persönliche Vendetta verwandelt hat.“



Tacopina fährt fort … „Trotz der Empfehlungen der Staatsanwaltschaft des Bezirks Philadelphia, die von Gouverneur Tom Wolf unterstützt wurde, steht der Richter weiterhin allein da, um die Aussage des Beamten Reginald Graham unter Meineid sowie sein dokumentiertes kriminelles Verhalten zu unterstützen .'

In der Dokumentation verteidigt sich Richterin Brinkley … und sagt, es gebe KEINEN Grund für sie, sich aus dem Fall zurückzuziehen. Sie sagt, es gebe „keine Beweise“, dass sie Meek jemals gebeten hat, sie in einem Song anzusprechen, wie Meeks Team wiederholt behauptet hat.

Sie verteidigt auch Meeks 2-4-jährige Haftstrafe und sagt, es sei sein fünfter Verstoß gegen die Bewährung, er habe den Drogenkonsum zugegeben und sich nicht an das Reiseprotokoll gehalten.

Meeks Anwaltsteam appelliert an den Obersten Gerichtshof von Pennsylvania, um dies zu erreichen seine Freilassung sichern .




Quelle