Das Unternehmen von Jay-Z reicht eine Markenanmeldung ein, um die Marke Paper Planes zu erweitern

Jay-Z versucht, sein Luftfahrtunternehmen zu erweitern ... dasjenige aus 'Papier', das heißt.

Jays Firma, S. Carter Enterprises, hat gerade Rechtsdokumente eingereicht, um sich die Rechte an ihrer Bekleidungsmarke Paper Planes in einer Reihe verschiedener Verkaufsfahrzeuge zu sichern.

Laut der Markenanmeldung, die TMZ erhalten hat, versucht der Carter-Betrieb, das Flugzeuglogo zu erweitern – erstellt von Jays Geschäftspartner, Emory Jones -- eher in eine Einzelhandelsumgebung und darüber hinaus ... wie Kaufhäuser, eine Online-Shopping-Site und sogar in Musikaufnahmen.



Sie wollen vermutlich auch Ausrüstung wie sportliche Sporttaschen, Tourbücher, Schmuck sowie eine Kosmetiklinie feilbieten … alle mit dem Papierflugzeug-Image.

Bereiten Sie sich auf den Start vor, ja.

 Jet Settin' Stars


Quelle