„Crazy Alien“-Film, Hund wird heftig herumgeschleudert und in einen eisigen Fluss geschleudert

Ein Hund an einem Filmset wurde in einen Käfig gesteckt, heftig herumgewirbelt und in eiskaltes Wasser geworfen … und nichts daran war vorgetäuscht.

Quellen am Set von ' Verrückter Außerirdischer Sagen Sie uns, die Szene, die im November in China gedreht wurde, zeigte einen Deutschen Schäferhund, der in einem Käfig hoch über dem Boden gehalten wurde. Laut Drehbuch wurde der Hund von Außerirdischen gefangen genommen.

Sie sehen in dem von PETA bereitgestellten Clip, wie sich der Käfig mit beträchtlicher Wildheit dreht, bevor er in einen nahe gelegenen Fluss geschleudert wird. Uns wurde gesagt, dass die Szene mehrmals wiederholt wurde, bis der Regisseur zufrieden war.



Unsere Quellen sagen, dass der Hund nach dem Stunt durchgeschüttelt wurde, aber anscheinend nicht verletzt war.

Matthew Morrison , der in „Glee“ mitspielte, wird als Star vorgestellt … uns wurde gesagt, dass er nicht am Set war, als die Szene gedreht wurde.

Wir haben uns an „Crazy Alien“-Honchos und Morrisons Team gewandt … bisher kein Wort zurück.




Quelle