Chris Evans' 'Avengers 4'-Fotos deuten auf eine riesige 'Infinity War'-Verschwörung hin

'Avengers 4' In Production

Schnallt euch alle an ... es wird gleich richtig nerdig.

Hier ist Chris Evans am Set als Captain America, mit seinen Castmates, Dreharbeiten für Szenen für ' Rächer 4 ‘ … und die Bilder haben vielleicht gerade die Bohnen zu einer RIESIGEN Frage über das Schicksal des alten Cap verschüttet.

Es wurde weithin spekuliert, dass Cap es in sich beißt. Avengers: Infinity War “, wobei die Honchos von Marvel versprachen, dass einige der Hauptfiguren den großen Showdown mit Thanos nicht überleben würden.



Bilder vom Set scheinen darauf hinzudeuten, dass sein Charakter überlebt, da „4“ auf „Infinity War“ folgen wird – aber vielleicht nicht, wenn Sie genauer hinschauen. Unsere TMZ-Nerds (wir haben viele) wiesen darauf hin, dass Chris seinen ORIGINAL-Captain-America-Anzug trägt, den er nach dem ersten Avengers-Film abgelegt hat … was bedeutet, dass diese Szene wahrscheinlich eine Rückblende ist.

Außerdem ist sein Gesicht völlig glatt rasiert von dem buschigen Bart, den er im „Infinity War“-Trailer trug, was es weniger wahrscheinlich macht, dass die Version von Cap auf den Fotos aktuell ist.

Also, es sei denn, er rasierte sich nach seinem Universum-entscheidenden Kampf (plausibel) UND ging mit einer Rückfalluniform (weniger plausibel) – es SCHEINT so, als würde Cap nicht überleben. Dein Verlust tut mir Leid.

Alternative Theorie : Dies ist nur eine Szene, und unsere TMZ-Nerds müssen ein Leben bekommen.




Quelle