Britney Spears: Vergiss mehr Unterstützung, es war die Idee von K-Fed, mehr Kinder zu haben

Kevin Federline machte sein eigenes Bett, als er nach der Scheidung beschloss, weitere Kinder zu bekommen Britney Spears , und es ist nicht ihr Problem, dass er jetzt knapp bei Kasse ist und mehr Kindesunterhalt sucht … Quellen in der Nähe von Britney sagen TMZ.

K-Fed hat einen Richter gebeten, seine monatliche Unterhaltszahlung von 20.000 US-Dollar, die er von Britney erhält, zu erhöhen, und behauptet, dass ihre beiden Kinder einen verschwenderischen Lebensstil mit ihr genießen und alles, was er ihnen bieten kann, ein relativ dürftiger Lebensstil ist. Er behauptet, die Kinder machen 5-Sterne-Urlaub, sie haben jedes erdenkliche Spielzeug, einen beleuchteten Tennisplatz, alles nur, weil er behauptet, sie verdient 34 Millionen Dollar im Jahr, während er nur 3.000 Dollar im Monat einnimmt.

Eine Britney-Quelle mit direkter Kenntnis der Situation sagte TMZ: „Britney gibt nicht mehr für die Jungs aus als er. Er kommt kaum über die Runden, weil er drei weitere Kinder und seine Frau und sich selbst mit Geldern unterstützen muss, die Brit ihm für ihre zwei Kinder gibt .'



Die Quelle fährt fort: „Das Gesetz besagt, dass beide Elternteile zum Unterhalt ihrer Kinder beitragen müssen.

Federline sagt, seine Ausgaben belaufen sich auf etwa 23.000 US-Dollar pro Monat. Wenn Sie also seine Einnahmen und Britneys 20.000 Dollar im Monat zusammenzählen, ist er derzeit ausgeglichen.

 Britney Spears' Family Photos


Quelle