Bray Wyatt von WWE bei Frontal-Autounfall verletzt: „Ich werde das überleben“

WWE Raw-Tag-Team-Champion Bray Wyatt erlitt am Freitag bei einem frontalen Autounfall mehrere Verletzungen ... aber erzählt TMZ Sport , 'Ich werde es durchleben, weil ich nicht sterben kann.'

Wyatt – mit bürgerlichem Namen Windham Lawrence Rotunda – war in Tampa, Florida, auf dem Weg zum Flughafen, um zu Raw WWE Live Events aufzubrechen, als er mit einem anderen Fahrzeug zusammenstieß.

Wyatts Auto hatte einen Totalschaden und er wurde im Tampa General Hospital behandelt. Inzwischen ist er entlassen.



Wir haben gerade mit Wyatt gesprochen, der uns sagt, dass er guter Laune ist – „Ich ziehe um.“

WWE hat auch eine Erklärung abgegeben, in der es heißt: „Aufgrund der erlittenen Verletzungen hat Wyatt nicht an den WWE Live-Events dieses Wochenendes teilgenommen und wird heute Abend bei Raw nicht anwesend sein.“

Wyatt stammt aus einer legendären Wrestling-Familie – sein Vater Mike Rotunde ist ein ehemaliger WWE-Superstar (er ist bekannt als der aufgemotzte Steuermann mit dem Spitznamen I.R.S.).

Wyatts Bruder ist Taylor Rotunda – der als Wrestler in der WWE kämpft Bo Dallas .




Quelle