'Big Brother'-Star Mike 'Boogie' Malin on the Hook für 800.000 Dollar

„Big Brother“-Gewinner Mike „Boogie“ Malin ist für 800.000 Dollar im Loch.

Malin und sein Geschäftspartner, Lonnie Moore , wurden von ihren ehemaligen Partnern und Miteigentümern des Geisha House in L.A. verklagt. Die Partner sagen, Boogie und Moore hätten den Club unterschlagen und Hunderttausende von Dollar verspielt, um Sex, Reisen und andere Dinge zu bezahlen.

Das Klage war anzüglich , und sagte, das Duo nutzte die Ressourcen des Unternehmens, „um mehrere sexuelle Begegnungen mit verschiedenen älteren Männern zu haben, bei denen Malin Fetisch-Rollenspiel-Fantasien ausleben würde“. Malin sagte damals, seine Partner seien gerecht gewesen versucht ihn zu erpressen , aber letztendlich wurde der Fall gelöst, da Malin 800.000 Dollar schuldete.



Malin hat Insolvenz angemeldet, aber ein Richter hat gerade angeordnet, dass die Schulden nicht verschwinden und er immer noch für den vollen Betrag am Haken sein wird.

 Mike Malin On'Big Brother'


Quelle