Babyface steht auf der Seite von Ed Sheeran und sagt, er habe Marvin Gaye nicht abgezockt

Babygesicht sagt, es ist eine ernsthafte Strecke zu sagen Ed Sheeran 's 'Thinking Out Loud' reißt ab Marvin Gaye 's 'Let's Get It On' ... und die Beweise sind für jedermann zu hören.

Der Sänger und Megaproduzent – ​​der alles über das Erstellen von Hitmusik weiß – war bei LAX, als wir ihn fragten, ob Sheeran mit dem getroffen wurde 100-Millionen-Dollar-Klage über das Kopieren von Gayes Hit. Babyface sagt zu seinem gut trainierten, erfahrenen Ohr, dass nur die Akkordstrukturen ähnlich sind – und in einem Song steckt viel mehr als das.

Warten auf Ihre Erlaubnis, Vimeo-Videos zu laden.

Er nannte 2 weitere Hauptelemente, die eindeutig nicht kopiert werden.

Einfach ausgedrückt -- Babyface denkt nicht, dass es eine Urheberrechtsverletzung ist und p.s. ... so ist das nicht Robin Thickes Fall mit der Gaye-Familie.

Wir haben die Geschichte aufgedeckt … eine Firma, der ein Drittel von „Let’s Get It On“ gehört, behauptet, Ed habe die Melodie, die Rhythmen, die Harmonien, das Schlagzeug, die Basslinie, das Tempo, die Synkopen und … ja, im Grunde ALLES aufgebockt.

Warten auf Ihre Erlaubnis, Vimeo-Videos zu laden.

Es ist auch nicht das erste Mal für Sheeran … die Erben eines 'Get It On'-Co-Autors 2016 verklagt . Ed hat in diesem Fall kürzlich mit a geantwortet ähnliche Argumentation zu dem, was Babyface sagt.




Quelle