Athleten erinnern sich an Avicii

Der Tod von Avicii hat die Welt des Sports erschüttert – mit mehreren Athleten, die Fans seiner Musik waren, die dem DJ Tribut zollen.

Golf-Superstar Annika Sörenstam – der wie Avicii Schwede ist – twitterte: „Traurige Neuigkeiten, dass der schwedische Künstler @Avicii im Alter von 28 Jahren verstorben ist. Extrem tragischer, unglaublich talentierter Typ #RIPAvicii.“

NBA-Star Frank Kaminsky dachte auch über die Auswirkungen nach, die Avicii auf sein Leben hatte.



„Ich glaube nicht, dass eine Person mehr Einfluss auf die Art von Musik hatte, die ich höre, als Avicii. Schreckliche, schreckliche Neuigkeiten. Ruhe im Paradies.“

UFC-Chef Dana Weiß hat auch ein Foto von Avicii gepostet, der ein großer Kampfsportfan war. Er selbst nahm am Kampf zwischen Mayweather und McGregor teil .

Chuck Liddell hat ein altes Foto mit dem DJ gepostet, auf dem steht: „Ich habe nicht die Worte, um meine Trauer auszudrücken. Du bist viel zu früh gegangen. Wir sehen uns auf der anderen Seite, mein Freund! Ruhe in Frieden.“

Ex-Cleveland Browns-Spieler Jason Pinkston Tribut gezollt durch das Zitat des Hits „Wake Me Up“ … „Wish I can stay forever this young RIP“ … und AJ McCarron twitterte: „RIP Dj Avicii betet für deine Familie. Du wirst vermisst werden!“

Avicii war im Oman tot aufgefunden . Er war erst 28.




Quelle